Wir haben nachgehakt zum Sanierungskonzept und der Abstromsicherung

Vorletzte Woche haben wir im Landratsamt zum aktuellen Stand der Sanierungsmaßnahmen nachgefragt.

Thema unseres online Gesprächs waren u.a. folgende Punkte:

  1. Stand des Genehmigungsverfahren u.a. der wasserrechtlichen Genehmigung für die Errichtung der Pump & Treat Brunnen.
  2. Stand der Ausschreibung des Bauverfahrens.
  3. Stand Sanierungskonzept/-Untersuchung.
  4. Ergebnis des Runden Tisch.

Laut Landrat Gürtner fand im kleinen Kreis mit der Bundeswehr und dem Wasserwirtschaftsamt Ende März ein Runder Tisch statt. Ergebnis dessen ist, dass sich die Erstellung des Sanierungskonzepts, von Ende März 2022 auf Herbst 2022 verzögert. Auch die Ausschreibung des Bauverfahrens für die Pump&Treat Brunnen dauert noch an. Als Gründe wurden die internen Strukturen der Bundeswehr und der komplexe Sachverhalt angegeben. Die Errichtung der Abstromsicherung wird daher nicht mehr in 2022 realisiert werden können.

Wir wollen im direkten Gespräch mit der Bundeswehr diesen Missstand ansprechen und drauf drängen, dass sowohl zum Sanierungskonzept und der Errichtung der Abstromsicherung mehr Tempo gemacht wird. Es muss endlich eine verlässliche und verbindliche Terminschiene genannt werden.

Ferner haben wir mit Herrn Landrat Gürtner eine öffentliche Informationsveranstaltung durch das Landratsamt mit der Bundeswehr für Juni vereinbart. Nähere Informationen dazu erfolgen nach Terminfestlegung durch das Landratsamt.